Samahita Retreat

»Eine Pause für's Selbst«

Zvx30n%7c9.4134693532,99
Badge-long

„Universell“ ist die Beschreibung, die am besten auf das Samahita Retreat in Koh Samui, Thailand, zutrifft. Unter dem Oberbegriff Samahita Retreat verbergen sich die drei Zweige des Centers: Samahita Yoga Thailand, das kürzere Yoga-Retreats anbietet, Centered Yoga mit 200- und 500-stündigen Yogalehrerausbildungen und Samahita Wellness Thailand, für entgiftende Behandlungen. Bei so einem breiten Angebot findet jeder das für ihn passende Yoga-, Entgiftungs- oder Wellness-Angebot!

  • Was wir mögen
  • Große Auswahl an Retreats und Kursen
  • Willkommender Ort für Alleinreisende
  • Moderne Unterbringung mit WLAN
  • Wissenswertes
  • Sattvisches Essen im Luxus-Ambiente
  • Großes Retreat-Center – kann überlaufen sein
  • Bei der Buchung des Detox-Retreats ist es wichtig, ein Einzelzimmer (= eigenes Bad) zu buchen
  • Kinder sind hier willkommen, exzellenter Kid’s Club vor Ort
  • Für thailändische Verhältnisse hochpreisig
  • Warum dorthin
  • Das Retreat-Center folgt einer ganzheitlichen Lebensphilosophie
  • In allen Details perfekte Betreuung

Das Samahita Retreat begann mit der blühenden Idee, das Wissens, die Liebe und die Hingabe zu verbreiten, die dessen Gründer Paul und Jutima Dallagham miteinander teilen. Seit den bescheidenen Anfängen im Jahr 2003 ist das Samahita Retreat zu seinen drei Zweigen ganzheitlich gestalteter Programme herangewachsen, die nicht nur Yoga, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden- und Gesundheitsbehandlungen umfassen. Es gibt viele kürzere und längere Kurse im Samahita, von denen alle darauf zielen, den Gästen ein unterstützendes Umfeld zu bieten, in dem sie entweder ihren Lebensstil verändern oder ihre Praxis vertiefen und das Verständnis für Yoga und ganzheitliche Gesundheit erweitern können. Alle Kurse und Retreats finden in der wunderschönen Anlage auf der Insel Koh Samui in Thailand statt.

Die Samahita Yoga Thailand Programme bieten kürzere Retreats (ein bis zwei Wochen) mit sowohl hauseigenen Lehrern als auch mit Gastdozenten. Diese Retreats vermitteln einen umfassenden Blick auf Ihren Lebensstil und zielen darauf ab, Sie zurück ins Gleichgewicht zu bringen, mit Unterricht in Hatha Yoga, gesunder Ernährung, Gesprächen über Wohlbefinden und Kochkursen. Diese Retreats laufen das ganze Jahr über.

Wenn Sie sich für ein spezifischeres Programm interessieren, dann sind die Centered Yoga Lehrerausbildungen etwas für Sie. Samahita bietet 200-stündige und 500-stündige, von der Yoga Alliance akkreditierte Ausbildungen. Die 200-Stunden-Ausbildung stellt den Grundkurs in Yoga dar und deckt Asana, Pranayama, Anatomie und Biologie sowie Ernährungs-Lehre und natürlich Meditation ab. Sie findet über einen Monat vor Ort in Koh Samui statt; Voraussetzung sind aber fünf Monate des vorbereitenden Lesens, und Hausaufgaben, die Ihnen per E-Mail alle zwei Wochen zugesandt werden.

Die daran anschließenden Kurse sind ebenfalls von der Yoga Alliance zertifiziert. Dies sind 100-Stunden-Module, die über zwei Wochen laufen, und nur für Studierende mit Vorbildung (z.B. der 200-Stunden-Zertifizierung) offen sind. Insbesondere für diejenigen gestaltet, die auf ihr 500-Stunden-Zertifikat hinarbeiten möchten, haben diese Module unterschiedliche Schwerpunkte, wie Pranayama, Asana, Chanten, Philosophie und Anatomie/Physiologie. Das Samahita Retreat bietet auch eigene 1100-Stunden Kurse für diejenigen, die noch weiter gehen wollen. Diese sind nicht von der Yoga Alliance zertifiziert und können bis zum Abschluss fünf bis sieben Jahre dauern. 
Klassisches Yoga mit Wurzeln im Hatha wird im Samahita Retreat unter Einbezug von Vinyasa, Asana und Pranayama gelehrt. Sri OP Tiwari ist der wichtigste Lehrer von Paul Dallagham, dem Gründer des Samahita Retreats. Sri OP Tiwari ist der hochangesehene Oberlehrer der Kaivalyadhama Tradition, die dem Ashtanga Yoga-Pfad von Patanjali folgt. Sri Pattabhi Jois war der wichtigste Lehrer von Asanas für Paul, und das spiegelt sich in seinem Unterrichtsstil wider. Halten Sie Ausschau nach diesen Retreats in Samahita, wenn Sri OP Tiwari den Ort beehrt, um seine Lehren den aktuellen Teilnehmern zu vermitteln.

Samahita Wellness Thailand ist der dritte Zweig von Samahitas Programmen. Es gibt hier kürzere Gesundheitsprogramme mit Titeln wie Entgiftung, Gesundes Gewicht und Entspannung, und wie die Namen vermuten lassen, öffnen sie einen tiefen Einblick in eine ganzheitliche und gesunde Lebensweise. Jeder Teilnehmer bekommt ein individuelles Programm vom Samahita Wellness-Direktor und dem Wellness-Team, das seinen aktuellen Lebensstil, seine Ziele und Bedürfnisse berücksichtigt. Die angebotene Unterstützung ist großartig und ermöglicht es Ihnen, entweder den benötigten Schubser zur Veränderung aufzunehmen oder sich einfach eine Pause von dem Leben zu gönnen, das Sie zu Hause führen. Diese Programme laufen über drei bis zehn Tage, je nachdem wie viel Zeit Ihnen zur Verfügung steht.

Zusätzlich zu den allgemeinen Yoga-, Wellness- und Detox-Programmen, gibt es im Samahita auch etwas, das sich Wellness-Sessions nennt, mit Drei-, Fünf- und Siebentagesprogrammen namens „Simple Balanced Living“, „Radiant Balanced Living“ und „Pure Balanced Living“. 
Das Erste bietet Ihnen eine Anwendung pro Tag (beispielsweise verschiedene Arten von Massagen). Das zweite Angebot bietet die Massage und dazu noch eine Spa-Behandlung für Gesicht, Hände und Körper. Das dritte Angeobt ist die Luxus-Variante mit Massage, Spa-Behandlung und Entgiftungsbehandlungen wie einer Darmreinigung. 
Jedes der drei Angebote beinhaltet Yoga-Kurse, gesundes Essen vom Buffet und die Benutzung der Yoga Thailand Einrichtungen wie Pool und Dampfbad.

Bei so vielen Programmen vor Ort wurde die Lage des Samahita Retreats im Süden von Koh Samui sorgfältig durchdacht und zum optimalen Nutzen der Gäste geplant. Es gibt mehr als 20 Mehrbett- und Einzelzimmer, die sich in drei Gebäuden nur 50 Meter vom Meer entfernt befinden, und außerdem zwei privaten Suiten mit Schlafzimmer, die sich vor den anderen Zimmern befinden. Jedes Zimmer ist sauber und modern, mit einem privaten Balkon, Klimaanlage, Deckenventilator, Moskitonetzen an den Fenstern, einem Schreibtisch, Fön, Wasserkocher, Kühlschrank und Kleiderschrank mit einer abschließbaren Schublade. Es gibt sogar in jedem der Zimmer WLAN.

Die übrigen Einrichtungen umfassen den Essbereich, Pool, Yoga-Shala, Meditationsgarten mit Feuerzeremonie-Grube, und ein Wellness-Center. Alle liegen an der Vorderseite des Grundstücks mit Blick auf den Strand. Die Yoga-Shala ist mehr als 150 Quadratmeter groß, mit Bambus-Parkett und großen, vom Boden bis zur Decke reichenden Fenstern an jeder Seite. Alle Arten von Requisiten liegen bereit, einschließlich Iyengar-Blöcke und Wand-Seile. Der Salzwasser-Pool und das anschließende Kräuter-Dampfbad geben den Blick frei auf den weiten weißen Sandstrand, der fast ausschließlich von den Gästen von Samahita frequentiert wird. Im Essbereich, genannt Sattva Dining, als Hommage an die Zubereitung der Speisen, werden köstliche ernährungsphysiologisch ausgewählte gesunde Mahlzeiten von international bis Thai-Küche serviert, und hier befindet sich eines der wichtigsten Drehkreuze der Aktivitäten des Centers. Das Samahita Retreat baut jetzt auch seine eigene Nahrung vor Ort an und nutzt die Speiseabfälle des Restaurants als Bio-Kompost.

Mit einer solchen Vielzahl von Kursen und Behandlungen im Angebot sorgt das Samahita Retreat dafür, dass alles abgedeckt wird, um Ihnen eine perfekte Auszeit von sich selbst zu bieten. Was auch immer Ihre Lieblings- Auszeit sein könnte, wir sind sicher, dass Sie sie im Samahita Retreat finden werden.

Über die Region: Koh Samui

Koh Samui ist eine Insel und kann nur mit dem Flugzeug erreicht werden, oder per Boot, für die wirklich Abenteuerlustigen. Die Flugzeit beträgt eine Stunde von der thailändischen Hauptstadt Bangkok aus, zwei Stunden von Singapur oder drei Stunden von Hong Kong. Seine idyllischen Hippie-Paradies-Zeiten beginnen, sich zu verändern, so dass die ultra-billigen Strandhütten der letzten 10 Jahre immer schwieriger zu finden sind. Jetzt passt es sich den Mittel- und Oberklasse-Budgets an, dennoch hat Koh Samui die entspannte und saubere Atmosphäre bewahrt, die es ausmacht, und die etwa 80 kleinen Inseln, Teil des Archipels, sind vom Lärm und der Hektik Bangkoks abgeschirmt. Februar bis Juni ist die beste Zeit für einen Besuch, wenn die Sonne jeden Tag scheint, obwohl dies auch die geschäftigste Saison der Insel ist. Von Juli bis Januar können Regenfälle und schwere Winde vorkommen, obwohl die Temperatur relativ konstant bleibt, und diese Zeit außerhalb der Hochsaison ist der Favorit vieler Reisender, weil die Besuchermassen dann ausbleiben. Ganzjährig erfährt dieses tropische Klima hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen von durchschnittlich 30 Grad C.

Bilder von: Samahita Retreat

Eine Frage zu Samahita Retreat stellen
Kennst Du Leute, die das auch gern lesen würden? Teile den Artikel mit ihnen!
Hast du was über dieses Center zu sagen? Lass' es uns hören!