Karma Surf Retreat

»Wogende Wellen und sich windende Körper in Portugal«

Zvx30n%7c38.7227811,-9
Badge-long

Yoga und Surfen ergänzen sich hervorragend – beides erfordert die gleiche Konzentration und körperliche Disziplin. Karma Surf Retreat reitet auf der Welle dieser Verbindung und bietet seinen Gästen ungefähr eine halbe Stunde von Lissabon entfernt ein Retreat in einer intimen Villa an einem weißen Strand an. Der einwöchige Aufenthalt bietet in gleichen Anteilen Yoga, Surfunterricht, Spaß und Ausflüge. Dieser wundervolle Ort ähnelt in keinster Weise einem Ashram, aber die dort arbeitenden freundlichen und engagierten Seelen lassen den Besucher ganz sicher den Schmutz des Stadtlebens abstreifen und einen frischen, sauberen yogischen Ausblick erhalten.

  • Was wir mögen
  • Luxusvilla mit modernem Komfort, einschließlich Pool
  • Kleine Besuchergruppen sorgen für eine intime Atmosphäre
  • Verschiedenste Surfstrände und ausgezeichnete Anleitung durch qualifizierte Lehrer
  • Yoga-Unterricht speziell auf Surfer abgestimmt
  • Wissenswertes
  • Familienpakete mit Surfen-für-Kinder oder Kinderbetreuung
  • Abendessen sind nicht im Retreatpreis enthalten, die Küche und der große Essbereich laden zur Selbstversorgung ein
  • Höchstens 12 erwachsene Gäste, darum ist frühzeitiges Buchen ratsam
  • Warum dorthin
  • Zauberhafte Küstenlage
  • Hauptstadt und weitere Städte in der Nähe
  • Entspannte, freundliche Gastgeber

Das Team von Karma Surf Retreats hat aus der Glückseligkeit ein Geschäft gemacht. In einer Luxusvilla hoch oben auf einer Klippe mit Blick auf die Wellen der portugiesischen Küste verwandelt die kleine Crew normale Leute in Yogis und Surfer. Kein schlechtes Ergebnis in nur einer oder zwei Wochen.

Es stehen fünf Retreatpakete zur Auswahl: Surfen & Yoga, Surfen & Yoga für zwei, Surfen & Yoga für Familien, Surf Deluxe und Yoga Deluxe. Alle Retreats sind Variationen des Surf & Yoga-Basispakets, einem Retreat für 6 Nächte und 7 Tage. Die Woche beinhaltet fünf Surfstunden, fünf Yoga-Klassen, zwei Mahlzeiten am Tag (Frühstück und Mittagsessen), Transport zum und vom Surfstrand, ein Willkommens-Barbecue und das mysteriöse Mahl „Culinary Surprise“.

Surf & Yoga für Zwei ist eine kleine Abwandlung des Basispakets speziell für Paare oder zwei Freunde. Es beinhaltet die Unterkunft in einem Doppel- oder Twin-Zimmer, je nachdem wie nah sich die zwei Gäste stehen. Surf Deluxe lässt Yoga in den Hintergrund treten, um mehr Zeit zum Surfen zu bieten, während beim Yoga Deluxe kein Surfunterricht und dafür mehr Yoga-Klassen enthalten sind. Das Surfen & Yoga-Familienretreat ist eines der einzigartigen Angebote bei Karma Surf. Während bei anderen Retreats Kinder „nur“ willkommen sind, macht Karma Surf einen Yoga-Urlaub mit Kindern wirklich zu einer runden Sache. Es gibt zwar kein spezielles Angebot für alleinreisende Elternteile (wo gibt es das schon?), aber es gibt ein Paket für zwei Elternteile mit einem Kind oder mit zwei Kindern. Während Mama und Papa Surfunterricht bei einem der drei hauseigenen Lehrer nehmen, können die Kinder entweder selbst am Kindersurfunterricht teilnehmen oder werden anderweitig adequat betreut. Der Preis hierfür ist im Paket inbegriffen. Die Kinderbetreuung ist besonders auf die Kinder ausgelegt, denen das Surfen noch zu unheimlich ist oder die noch nicht schwimmen können.

Die Yoga-Klassen finden morgens und abends an fünf Tagen des Retreats statt. Wie bei vielen Yoga/Surf-Retreats sind diese Klassen dynamisch am Morgen und beruhigend, fast meditativ am Abend. Karma Surf hat zwei eigene Yogalehrer. Silvia ist Sportlerin und Surferin, und Annett ist zertifizierte Iyengar-Lehrerin. Beide arbeiten vor allem mit Haltungen und Atemübungen, die insbesondere für Surfer hilfreich sind. Karma Surf sagt selbst über sich, „für die Soul Surfer unter uns ist Surfen wie Yoga auf dem Wasser... ein Gefühl der völligen Harmonie mit den umgebenden Elementen von Mutter Erde.“

Für Familiengäste, die mehr Kinderbetreuung brauchen, können einzelne Stunden hinzugebucht werden, ebenso auch Aktivitäten wie Reiten, Physiotherapie, Massage, Pilates, weitere Yogastunden, Quad-Touren in der Umgebung, Fahrradvermietung und weitere Wasserspaßausrüstung, wie Stand-Up-Paddelboards. Abgesehen von den Abendessen ist fast alles in den Retreatkosten enthalten. Für den Surfunterricht stehen verschiedenste Boardtypen frisch gewachst und Wetsuits bereit. Für die Einheiten an Land werden Videos eingesetzt, um besseres Feedback geben zu können und den Lernprozess zu dokumentieren. Es gibt ausgedehnte Einheiten im Wasser an fünf verschiedenen Surfstränden, zu denen der Transport inklusive ist. Einer dieser Strände ist der wunderschöne Praia do Guincho, auf den man einen großartigen Ausblick von der Villa aus hat. Die meisten Zimmer sind Doppelzimmer. Alle sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet, manche verfügen über ein eigenes Bad, andere teilen sich ein Bad mit einem weiteren Zimmer. Das Doppelzimmer hat ein eigenes Bad und eine kleine Terrasse, perfekt für romantische Abende. Familien werden entweder in Zwei-Bett- oder Doppelzimmern untergebracht, in die nach Bedarf weitere Betten gestellt werden.

Die Abendessen können entweder selbst zubereitet oder in den nahe gelegenen Orten Cascais oder Estoril eingenommen werden, beide nur etwa eine Fahrt von 15 Minuten entfernt. Lissabon ist in nur etwa 30 bis 40 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Die Autovermietung ist in Portugal relativ günstig, darum nehmen sich viele Gäste von Karma Surf ein Auto, um die Gegend zu erkunden und die Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Taxis sind auch leicht zu bekommen, das heißt, der Abstand zum Rest der Welt kann genossen werden, er ist aber auch einfach überbrückbar.
Die Besitzer von Karma Surf sind zwei lustige Typen aus Berlin. Ihre positive Lebenseinstellung ist ansteckend und dieses bisher noch wenig bekannte Retreat vermittelt das Gefühl eines erholsamen Urlaubs mit Freunden in luxuriöser Umgebung. Das ganze Jahr über gibt es hier etwas für jedermann, von der beeindruckenden portugiesischen Strömung bis hin zu den Tausenden Besichtigungszielen. Ein hochwertiges Yoga-Retreat mit hochwertigem Surfunterricht: ein solides Urlaubprogramm, das unsere Bewertung als eines der besten weltweit verdient.

Zur Gegend: Malveira da Serra

Malveira da Serra ist Teil der hinreißenden portugiesischen Sintra im Großraum Lissabon, eine üppige und wunderschön erhaltene Gegend. Hier gibt es uralte Städte mit Kopfsteinpflaster, die einen Tagestrip von Lissabon so lohnenswert machen, und eine Vielzahl an unterschiedlich gut erhaltenen Palästen und Schlössern. In dieser Region liegt auch der ausgedehnte Naturpark Sintra-Cascais, eines von Portugals 13 Naturschutzgebieten. Mit seiner surffreundlichen Küste und langen, sonnengegärbten Sandstränden hat diese Gegend ein Mikroklima, das eine wilde Natur und eine außerordentliche Vielfalt an Flora und Fauna sowie Meeresleben hervorbringt. Die schwülsten Sommertage erlebt Sintra in der Regel im August, dann wird es bis zu 30 °C warm, während die Winter meist mild, aber auch regnerisch bei um die 14 °C sind.

Eine Frage zu Karma Surf Retreat stellen
Kennst Du Leute, die das auch gern lesen würden? Teile den Artikel mit ihnen!
Hast du was über dieses Center zu sagen? Lass' es uns hören!