Clare Island Yoga Retreat

»Grüne Hügel und Ashtanga in Irland«

Zvx30n%7c53.8044772,-9
Badge-long

Mit seiner wilden Schönheit inmitten 240 Hektar irischer Wildnis ist das Clare Island Yoga Retreat Center eines jener allzu seltenen Center, das von wahren Yogis geleitet wird. Mit Nachhaltigkeit an der Spitze ihrer Philosophie, Sonnenkollektoren, Holzöfen, einem kleinen Bio-Bauernhof und einer privaten Quelle für frisches Wasser ist dieses Center der perfekte Ort, um sich die Zeit zu nehmen, sich selbst wiederzuentdecken.

  • Was wir mögen
  • Schöne, raue Insellage
  • Nachhaltige Perspektiven
  • Hausgemachte Verpflegung
  • Wissenswertes
  • Isolierte Lage 

  • Das Wetter ist wechselhaft
  • Keine Ablenkungen oder Unterhaltung
  • Warum dorthin
  • Entfliehen Sie dem modernen Leben
  • Genießen Sie Irlands natürliche Schönheit

Achtsamen Leben sind die beiden Worte, die einem in den Sinn kommen, wenn es um das Clare Island Yoga Retreat Centre geht. Von dem starken Einfluss des Karma Yoga bis zu den liebevollen hausgemachten Speisen – jeder Aspekt des Centers lässt Sie Sich genährt fühlen.

Das Clare Island Yoga Retreat Center wird von dem Franzosen Christophe Mouze und der irisch-amerikanischen Ciara Cullen betrieben. Christophe wurde in den 90-er Jahren in Iyengar Yoga ausgebildet, aber wie viele andere hat er sich seitdem von verschiedenen Stilen inspirieren lassen. Ciara ist stark im Tanz verankert, verliebte sich aber sofort in den Ashtanga-Stil, den sie mit Vinyasa und Scaravelli anreichert. Sowohl Christophe als auch Ciara leiten kurze Retreats im Center, das gleichzeitig ihr permanenter Wohnsitz ist. Ihre Liebe und Hingabe an das Center offenbaren sich sofort jedem Gast.

Die Yoga-Kurse im Angebot des Centers sind vielfältig: Yoga und vegetarische Küche, Yoga und Reiten oder ein „Yoga Only“ Retreat (pures Yoga). Sie alle laufen über 3 bis 6 Tage mit einer Reihe von Gastdozenten wie Scaravelli-Lehrerin Rossella Baroncini oder indischen Lehrern aus Mysore, z.B. Yogacharya Venkatesha und Acharye Hema. Die Retreats und Kurse laufen von Mitte März bis September, wenn das Wetter mild genug ist für einen Bummel durch die windgepeitschte Landschaft oder sogar eine Wanderung über die Insel.
Dreimal im Jahr findet im Center „Open House“ statt, wo erfahrene Yogis in der Ruhe und Abgeschiedenheit der Insel üben oder Anfänger sich der eins-zu-eins-Intensität widmen können, die ein starkes Fundament legt für die zukünftige eigene Praxis. Es laufen keine Kurse als solche während des „Open House“. Stattdessen bieten Christophe und Ciara Einzelunterricht, wenn gewünscht, sowie eine morgendliche Yoga-Session, die maßgeschneidert ist für den bevorzugten Stil ihrer Gäste. Der Rest des Tages steht Ihnen zur Entspannung zur Verfügung, für Ausflüge oder zu vertiefendem Lernen in Form von Ad-hoc-Unterricht. Es gibt eine dreitägige Mindestaufenthaltsdauer beim „Open House“.

Die Unterbringung erfolgt vor Ort in einem ökologisch renovierten Landhaus (man denke an Materialien wie Holz und Terrakotta), dessen Architektur dem Stil der Insel treu bleibt. Der Schlafbereich besteht aus Mehrbettzimmern - fünf Doppelzimmern, einem Zwei- und einem Dreibettzimmer, aber wenn Gemeinschaftsunterkünfte nicht Ihr Ding sind, kann man auch ein Bed and Breakfast buchen, ca. 15 min mit dem Fahrrad die Straße hinunter. Wenn Sie gerne in der Wildnis wohnen möchten, bringen Sie Ihr Zelt mit – Camping ist ebenfalls möglich!

Alle Zimmer wie auch die Yoga-Halle, die 18 Personen aufnimmt, eröffnen einen traumhaften Blick auf die Umgebung. Das vegetarische Essen ist regional und entweder aus dem eigenen Garten des Centers oder von Bauern der Umgebung. Von Christophe und Ciara selbst zubereitet, ist es eine wahre Gaumenfreude!

Unterkunft, Verpflegung und Unterricht sind im Preis inbegriffen. Christophe und Ciara bieten Rabatte auf einige ihrer Retreats im Austausch gegen Karma Yoga - Mithilfe in der Küche oder auf dem Grundstück. Wenn Sie trotzdem nicht genug bekommen können von dem Center, könnte WWOOFing der nächste Schritt sein - Ihre harte freiwillig Arbeit im Austausch gegen Verpflegung, Unterkunft und Yoga.

Das Clare Island Yoga Retreat ist ein wildes und schönes Stück Einsamkeit in einer überfüllten modernen Welt. Es ist am besten geeignet für Yogis, die für ein paar Tage mit ihren Gedanken allein sein wollen - es gibt keinerlei High-Tech und nicht einmal Low-Tech-Unterhaltung hier. Stattdessen bieten die Inhaber leckere, nahrhafte Nahrung, saubere Luft und Stille ... ein seltener und kostbarer Luxus inmitten eines schnelllebigen Lebensstils.

Über die Region: Clare Island

Clare Island liegt vor der Westküste Irlands und ist in einer 20-minütigen Fahrt mit der Fähre vom Festland zu erreichen. Die Bevölkerung der Insel zählt etwa 150 Köpfe mit einem Anstieg in den Sommermonaten, wenn die Touristen herkommen. Die Insel ist ideal für Naturliebhaber mit ihrer unberührten Landschaft und einer beeindruckenden Aussicht auf das sie umgebende Meer. Das Klima ist typisch irisch: viel Regen, obwohl der meistens nur leicht ist. Die Temperaturen im Sommer sind sehr angenehm, sie erreichen etwa 19 Grad C, während ein durchschnittlicher Wintertag mit kühlen 5 Grad und einem gelegentlichen Atlantik-Sturm aufwartet, um das Leben spannend zu gestalten.

Bilder von: Clare Island Yoga Retreat

Eine Frage zu Clare Island Yoga Retreat stellen
Kennst Du Leute, die das auch gern lesen würden? Teile den Artikel mit ihnen!
Hast du was über dieses Center zu sagen? Lass' es uns hören!